LKZ E Dársena Deportiva de La Coruña

LKZ E Dársena Deportiva de La Coruña

Details

Map: Dársena Deportiva de La Coruña
Crane/travel lift32 t
Internet station
Number of fresh water supply facilities
Shipyard
Engine service
Petrol station (Diesel)
Petrol station (Premium)
Grocery store0,5 km
Supermarket0,5 km
Snack bar
Restaurant
Hot-water shower
Toilets
Washing machines

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Maximum permited length overall25 m
Distance between marina and next city/town0,5 km
700

Approachtop

43°22' N 8°23,69' W
Buoys
Max. water level changes3,5 m
Von N kommend der Punta Flateira-Richtlinie (182°) folgen, den Wellenbrecher (Fl.G.3s.7M) runden und mit 280° zum Hafen. Nach Passieren des Castillo de San Antón (Fl(2)G.7s.3M) in die Marina an Stb einlaufen. Aus W kommend der Punta Mera-Richtlinie (108°) und dann der Punta Flateira-Richtlinie folgen. Bei Sturm starker Schwell, dann nur Ansteuerung aus W um die Untiefen Banco Yacentes zu vermeiden. Geschwindigkeitsbegrenzung im Hafen 3 kn.

Characteristicstop

Rechteckiges Hafenbecken. Liegeplätze an mehreren Stegen mit seitlichen Auslegern. Im Ort.

Pricestop

* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Die größte Stadt Galiziens ist besonders wegen ihrer Lage am Rande einer fjordähnlichen Meeresbucht attraktiv. Sie strahlt das heitere Flair einer wohlhabenden Hafenmetropole aus. Der im Norden der Stadt gelegene römische Herkulesturm aus dem 2. Jh. gilt als ältester Leuchtturm der Welt. Kunstfreunde sollten dem Museo de Bellas Artes einen Besuch abstatten, das eine beachtliche Gemäldesammlung mit Werken u. a. von Goya, Velázquez, Murillo und Rubens präsentiert.

LKZ E Dársena Deportiva de La Coruña

Contacttop

Harbour master:

Address:

Dársena Deportiva de La Coruña
E
15001
La Coruña
Harbour master VHFKanal 9
EA610