LKZ DK Fanø Lystbådehavn

LKZ DK Fanø Lystbådehavn

Details

Map: Fanø Lystbådehavn
Slipway
Pier lit during the night
WLAN (accessible from boat)
Internet connection (for personal computer)
Internet station
Hotel accommodation attached to marina0,3 km
Apartment accommodation attached to marina1 km
Campsite accommodation attached to marina1 km
Motorhome site accommodation attached to marina2 km
Special waste disposal
Number of fresh water supply facilities10
Number of CEE sockets30
Petrol station (Diesel)0.8 km
Petrol station (Premium)0.8 km
Grocery store0,3 km
Supermarket0,3 km
Snack bar0,3 km
Restaurant0,3 km
Hot-water shower
Toilets
Handicapped-accessible showers
Handicapped-accessible washbasins
Playground
BBQ grilling station
BBQ area
Bike rental0,15 km
Car parking
Trailer parking

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught2 m
Maximum permited length overall15 m
Distance between marina and next city/town0,2 km
1.1.-31.12.
65

Approachtop

55°26,67' N 8°24,51' E
Buoys
Navigation lights
Red and green signs
Max. water level changes1,5 m
Der Betonnung durch das Gradyb folgen. Nachts erst einer 053°-Richtlinie, dann einer 067° und schließlich einer 049°-Richtlinie folgen. Bei Tonne No. 16 (Q(6) LFl.15s) Richtung SE. Nach Passieren des Hafens von Esbjerg und der Tonne No. 21 der nur einseitigen Betonnung nach S folgen. In der betonnten Fahrrinne weiter (214°-Linie, dann 161°-Richtlinie) und zur Marina an Stb. Fährverkehr und Gezeitenstrom beachten.

Characteristicstop

Von einer Mole eingefasstes Hafenbecken. Liegeplätze mittig an einer Schwimmsteganlage mit seitlichen Auslegern. Boote über 10 Meter legen an der südlichen Pier an. Straße angrenzend. Blick über die Bucht.

Pricestop

130.-
Liegeplatz/Nacht 90.- (unter 9,9 m) bis 110.- (über 10 m)
Dusche 10.- (5 Min.)
Slipanlage 20.-
Fresh water
* ADAC reference price
(DKK)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Fanø hat zwei Gesichter und trägt sie meist gleichzeitig: Zum einen ist da die Vergangenheit als bedeutende Fischer- und Seefahrerinsel, mit einer Flotte, die im 19. Jh. immerhin fast so groß wie die von Kopenhagen war. Die Kapitäne brachten von ihren Reisen chinesisches Porzellan und holländische Kacheln mit – letztere zieren bis heute die Reetdachhäuser. Auch tragen die Frauen die bunten mittelalterlichen Fanø-Trachten nicht nur an den “Fannikerdagene” Mitte Juli. Auf der anderen Seite ist die Insel stark geprägt vom Bade-Tourismus. Scharen von Besuchern kommen im Sommer hauptsächlich wegen der kilometerlangen, breiten Sandstrände und lassen sich im vornehmen Seebad Vesterhavsbad oder in Sønderho an der Südspitze nieder. Hier stehen auch die schönsten 50 denkmalgeschützten reetgedeckten Häuser. Ausführliche Informationen über die Geschichte des Atlantikfischfangs im 19. Jh. gibt es in der Fanø Skibsfarts- og Dragtsamling in Nordby.

LKZ DK Fanø Lystbådehavn

Contacttop

Harbour master:

Harbour master’s staff speak German and English.

Address:

Fanø Lystbådehavn
Postvejen 8
DK
6720
Nordby
+45 23 45 69 22
JW250