LKZ S Karlskrona Gästhamn

LKZ S Karlskrona Gästhamn

Details

Map: Karlskrona Gästhamn
Max. berth size (length x wide)12x3,8 m
Crane/travel lift0,5 t
Pier lit during the night
Internet connection (for personal computer)
Internet station
Sewage pumping facility
Chemical toilet disposal
Special waste disposal
Number of fresh water supply facilities40
Number of CEE sockets100
Amperage of fuse(s) protecting them(16A)
Sail maker1 km
Chandlery
Shipyard1 km
Engine service1 km
Petrol station (Diesel)1 km
Petrol station (Premium)1 km
Replacement gas bottles1 km
Kiosk
Supermarket0,4 km
Restaurant
Restaurant seasonal opening(1.1.-31.12.)
Hot-water shower
Toilets
Handicapped-accessible washbasins
Car parking

ADAC marina classificationtop

Technical and serviceStandard
Catering, provisioning and leisureLimited

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught8 m
Maximum permited length overall50 m
Beautifully situated marina
Very quiet at least at night
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town0,2 km
1.1.-31.12.
15.5.-15.9.
220

Approachtop

56°10,08' N 15°35,54' E
Buoys
Navigation lights
Max. water level changes0,2 m
Durch eines der betonnten und befeuerten Fahrwasser aus SE bzw. E zu den Steganlagen im W des Hafens. Vorgelagerte Inseln sowie Fährverkehr beachten.

Characteristicstop

Neben dem Fährhafen gelegenes Hafenbecken. Liegeplätze an mehreren Schwimmstegen mit seitlichen Auslegern sowie am Kai. Blick auf die Stadt.

Pricestop

190.-
Liegeplatz/Nacht 140.- (unter 12 m), 200.- (über 12 m)
Dusche 5.-
Strom/Nacht 40.-
Fresh water
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC reference price
(SEK)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Karlskrona auf der Insel Trossö ist wegen seiner ungewöhnlichen Architektur eines der interessantesten Reiseziele in Südschweden. Seit 1998 stehen der Marinehafen – der größte Schwedens – und die umliegende Altstadt als harmonisches Barockensemble auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Die Stadt wurde als 1679 als Flottenstützpunkt von Karl XI. gegründet. Der überdimensional große, für Militärparaden konzipierte Hauptplatz wird von zwei Kirchen flankiert, der Trefaldighetskyrkan (Dreifaltigkeitskirche) und der Fredrikskyrkan. Beide wurden beim großen Stadtbrand 1790 beschädigt und im klassizistischen Stil wieder aufgebaut. Sehenswert im Südosten der Stadt ist auch die kreuzförmige barocke Admiralitätskirche, die größte Holzkirche Schwedens.

LKZ S Karlskrona Gästhamn

Contacttop

Harbour master:

8-21.
Harbour master’s staff speak German and English.

Address:

Karlskrona Gästhamn
Skeppsbrokajen
S
37133
Karlskrona
+46 45 51 80 80
Harbour master VHFKanal 16, Kanal 81
OS270