LKZ P Marina de Setúbal

LKZ P Marina de Setúbal

Details

Map: Marina de Setúbal
Max. berth size (length x wide)17x5 m
Internet station
Hotel accommodation attached to marina0,5 km
Apartment accommodation attached to marina
Special waste disposal
Number of fresh water supply facilities15
Number of CEE sockets20
Amperage of fuse(s) protecting them(220-250A)
Petrol station (Diesel)
Petrol station (Premium)
Hot-water shower
Toilets

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught2,5 m
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town0,2 km
1.1.-31.12.
1.1.-31.12.
150

Approachtop

38°31,21' N 8°53,14' W
Navigation lights
Max. water level changes3 m
Max. current (kn)3 kn
Die Leuchtbake Nr. 2 (Fl(2)R.10s 9M) ansteuern, die mit der südöstlich gelegenen Tonne Nr. 1 die Einfahrt in den Rio Sado markiert. Von dort der Betonnung und Befeuerung Richtung NE folgen, nachts einer 040°-Richtlinie (Iso.Y.6s 22M/Iso.R.6s.22M). Dann Richtung E, in das dritte Hafenbecken an Bb (Doca de Comercio), dort zu den Liegeplätzen im westlichen Teil des Hafens. Sandbänke und Untiefen sowie Fährverkehr beachten. Springebbstrom und Starkwind aus SW können das Passieren der 10-Metertiefenlinie problematisch machen.

Characteristicstop

Von Kaimauer begrenztes, rechteckiges Hafenbecken für Sportschifffahrt und Fähren. Liegeplätze mit seitlichen Auslegern an drei Schwimmstegen. Im Ort.

Pricestop

* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Nahe dem Zentrum von Setúbal erhebt sich Portugals älteste manuelinische Kirche, die ab dem späten 15. Jh. erbaute Igreja de Jesus. Im gotischen Marmorkreuzgang und den ehemaligen Klosterräumen befindet sich das Museu de Setúbal mit großformatigen Tafelbildern alter und neuer Meister. Weite Ausblicke bietet das Fort São Filipe (17. Jh.), in dem eine Pousada untergebracht ist. Das Museum der Arbeit (Museu do Trabalho Michel Giacometti) informiert über Fischerei, ländliche Traditionen und andere Aspekte des Lebens in der Region. Ein lohnender Ausflug führt zur Quinta da Bacalhoa (15. Jh.) rund 12 km westlich von Setúbal. Das Renaissance-Bauwerk begeistert durch seine maurischen Kuppeltürmchen und die kunstvollen Azulejos.

LKZ P Marina de Setúbal

Contacttop

Harbour master:

9-12.30, 14-17.30.
Harbour master’s staff speak English.

Address:

Marina de Setúbal
Av. Jaime Rebelo
P
2900-409
Setúbal
+351 2 65 54 20 76
+351 2 65 54 20 48
PG580