LKZ MNE Marina Kotor

LKZ MNE Marina Kotor

Details

Map: Marina Kotor
Dry sailing
Boathouse (Winter storage) on marina premises
Pier lit during the night
Hotel accommodation attached to marina0,1 km
Apartment accommodation attached to marina
Campsite accommodation attached to marina0,5 km
Number of fresh water supply facilities15
Chandlery
Engine service
Petrol station (Diesel)
Petrol station (Premium)
Replacement gas bottles
Boat charter
Grocery store0,05 km
Supermarket0,05 km
Snack bar0,07 km
Restaurant0,1 km
Hot-water shower
Toilets
Beach not nearby0,2 km
Car parking
Car parking fenced/gated

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught8,5 m
Distance between marina and next city/town25 km
1.1.-31.12.
1.1.-31.12.
52

Approachtop

42°25,43' N 18°46,11' E
Navigation lights
Max. water level changes0,3 m
Am Südostende der Bucht. Nachts den Leuchtfeuern folgen, der Kopf der Pier trägt Fl.R.3s.5M.

Characteristicstop

Nach Nordwesten geöffnetes Hafenbecken. Liegeplätze an Schwimmstegen entlang der Kaimauer. Im Ort.

Pricestop

Liegeplatz/Nacht auf Anfrage
Dusche 1.-
Frischwasser 1.-
* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Charter provider in the marinatop

Weathertop

Im äußersten südöstlichen Winkel der fjordartigen Bucht von Kotor konnte sich die gleichnamige Stadt trotz schwerer Erdbeben (u. a. 1667 und 1979) ihr mittelalterliches Erbe bewahren. Die Stadtmauern mit 5 km Länge und bis zu 20 m Höhe schließen drei Tore und zehn Bastionen ein. Dahinter konzentrieren sich auf engstem Raum Denkmäler wie der Fürstenpalast, der Uhrturm und die Kathedrale Sveti Tripun, in ihrer heutigen Form aus dem Jahr 1166. Zwei große Anker flankieren den Eingang zum Grgurina-Palast und weisen auf das darin eingerichtete Schifffahrtsmuseum hin. Eine steile Straße führt von Kotor über 32 enge Serpentinen zum Berg Lovcen hinauf. Hier befindet sich in schwindelerregender Höhe das Mausoleum des montenegrinischen Dichterfürsten Petar Petrovic Njegos. Bei gutem Wetter reicht der Blick bis zur alten Residenzstadt Cetinje und zum Skutarisee.

LKZ MNE Marina Kotor

Contacttop

Harbour master:

Address:

Marina Kotor
Park Slobode 1
MNE
85330
Kotor
+382 32 30 43 13
MN200