LKZ D Osnabrücker Motor-Yacht-Club

LKZ D Osnabrücker Motor-Yacht-Club

Details

Map: Osnabrücker Motor-Yacht-Club
Max. berth size (length x wide)25x6 m
Boathouse (Winter storage) on marina premises
Additional space (Winter storage) on marina premis...
Slipway
Crane/travel lift30 t
Pier lit during the night
Hotel accommodation attached to marina4 km
Campsite accommodation attached to marina6 km
Number of fresh water supply facilities8
Number of CEE sockets65
Amperage of fuse(s) protecting them(10A)
Engine service
Petrol station (Diesel)
Grocery store1,4 km
Supermarket1,4 km
Snack bar1,4 km
Restaurant
Restaurant seasonal opening(1.4.-31.10.)
Hot-water shower
Toilets
Washing machines
Tumble driers
Playground
BBQ grilling station
BBQ area
Bike rental
Car parking
Car parking fenced/gated
Trailer parking
Trailer parking fenced/gated

ADAC marina classificationtop

Technical and serviceSuperior
Catering, provisioning and leisureStandard

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught2,2 m
Maximum permited length overall25 m
Beautifully situated marina
Very quiet
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town1,4 km
1.1.-31.12.
1.4.-31.10.
65

Approachtop

52°20,49' N 7°57,2' E
Red and green signs
RU 30.2 km
Problemlos. In den Stichkanal nach Osnabrück einfahren, Liegeplätze nach 5,7 km an Bb.

Characteristicstop

Von mehreren Vereinen genutztes Hafenbecken. Liegeplätze an Feststegen, überwiegend mit Fingerstegen. Blick über den Kanal auf Grünflächen.
Landside entrance to marina closed during the night.

Pricestop

13.- zzgl. FW
Liegeplatz/Nacht 1.- (pro Meter)
Stegliegeplatz/Saison 500.- (8 m)
Stegliegeplatz/Jahr 660.- (8 m)
Strom/Nacht 1.-
Slipanlage 10.-
Kran 40.-
Nach 14 Tagen
* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Osnabrück, um 780 von Karl dem Großen als Bischofssitz gegründet, teilt sich heute in die Altstadt um den Dom und die süd-östlich gelegene Neustadt. Besonders schön restaurierte Gebäude aus dem 16.-19. Jh. finden sich im Viertel zwischen dem Heger Tor und dem spätgotischen Rathaus mit seinem “Friedenssaal”: hier wurde zwischen 1644 und 1648 der Westfälische Friede vorbereitet, der den Dreißigjährigen Krieg beendete. Der mächtige, spätromanische Dom St. Peter, der seine heutige Gestalt im 11.-16. Jh. erhielt, prägt die Silhouette von Osnabrück seit der Entstehung der Stadt. In seinem Kreuzgang befinden sich die Domschatzkammer und das Diözesanmuseum, besondere Beachtung gilt hier den Skulpturen aus dem frühen 14. bis 16. Jh. Ein weiteres wichtiges Gotteshaus ist die Kirche St. Marien (12. Jh.) am nahe gelegenen Marktplatz.

LKZ D Osnabrücker Motor-Yacht-Club

Contacttop

Harbour master:

Harbour master’s staff speak German and English.

Address:

Osnabrücker Motor-Yacht-Club
Hollager Str. 172
D
49134
Wallenhorst
+49 1 60 95 35 11 28
+49 5 40 47 16 33
WZ610