LKZ F Port de Capbreton

LKZ F Port de Capbreton

Details

Map: Port de Capbreton
Dry sailing
Additional space (Winter storage) on marina premis...
Pier lit during the night
Hotel accommodation attached to marina1 km
Apartment accommodation attached to marina1 km
Campsite accommodation attached to marina2 km
Motorhome site accommodation attached to marina0,5 km
Number of fresh water supply facilities800
Number of CEE sockets900
Amperage of fuse(s) protecting them(10A)
Sail maker
Shipyard
Engine service
Petrol station (Diesel)
Petrol station (Premium)
Replacement gas bottles
Boat charter
Fresh bread service on marina0,05 km
Kiosk0,05 km
Grocery store0,05 km
Supermarket1 km
Snack bar0,05 km
Restaurant0,05 km
Toilets
Handicapped-accessible washbasins
Playground

ADAC marina classificationtop

Technical and serviceSuperior
Catering, provisioning and leisureSuperior

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Beautifully situated marina
Very quiet at least at night
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town0,5 km
950

Approachtop

43°39,33' N 1°26,95' W
Buoys
Navigation lights
Max. water level changes3 m
Max. current (kn)3 kn
Aus W direkt zu den weit rausragenden Leitwerken des Hafenkanals. Das nördliche Leitwerk trägt Fl(2)R.6s.8M.H(1)30s, in der Verlängerung des südlichen Leitwerks markiert eine Bake (Fl(2)G.6s.8M) ein trocken fallendes Flach. In der Einfahrt bei NW ca.1,3 m Tiefgang. Vorsicht bei starken, auflandigen Winden, dann starker Schwell in der Einfahrt, zeitweise mit Grundseen.

Characteristicstop

Y-förmiges Hafenbecken. Liegeplätze an Schwimmstegen mit seitlichen Auslegern. Ort angrenzend.

Pricestop

26.-
Liegeplatz/Nacht 10.- (unter 5 m) bis 89.- (22,99 m)
Stegliegeplatz/Jahr 882.- (unter 5 m) bis 7149.- (22,99 m)
* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Bei dem eleganten Seebad Hossegor geht die Silberküste in die Côte Basque über. Das signalisieren auch viele Häuser in typisch baskischer Bauweise, mit großflächigen Dächern und rot-weißem Fachwerk. Der gleichnamige See hinter den Dünen ist im Unterschied zu den anderen Seen an der Küste ein Salzgewässer und durch einen Kanal mit dem Meer verbunden. Sehr empfehlenswert ist ein Spaziergang rund um den See (6 km) mit Blick auf viele schöne Sommerhäuser, einige Sandstrände und, bei entsprechendem Wetter, auf ein wogendes Meer von Segeln aller Art. In Capbreton informiert das Écomusée de la Pêche & Aquarium über Meeresflora und –fauna sowie die Geschichte des Fischfangs vor der Küste.

LKZ F Port de Capbreton

Contacttop

Harbour master:

Address:

Port de Capbreton
Avenue Georges Pompidou
F
40130
Capbreton
+33 5 58 72 21 23
+33 5 58 72 40 35
Harbour master VHFKanal 9
FA401