LKZ F Port de Carteret

LKZ F Port de Carteret

Details

Map: Port de Carteret
Max. berth size (length x wide)15x4 m
Dry sailing
Slipway
Crane/travel lift35 t
Pier lit during the night
Hotel accommodation attached to marina1 km
Campsite accommodation attached to marina2 km
Motorhome site accommodation attached to marina2 km
Sewage pumping facility
Bilge water pumping facility
Chemical toilet disposal
Special waste disposal
Number of fresh water supply facilities250
Number of CEE sockets460
Amperage of fuse(s) protecting them(5A)
Chandlery
Petrol station (Diesel)
Petrol station (Premium)
Fresh bread service on marina0,5 km
Kiosk0,5 km
Grocery store0,5 km
Supermarket0,5 km
Snack bar0,5 km
Restaurant0,5 km
Hot-water shower
Toilets
Car parking
Trailer parking
Trailer parking fenced/gated

ADAC marina classificationtop

Technical and serviceSuperior
Catering, provisioning and leisureInsufficient

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught2,3 m
Maximum permited length overall15 m
Beautifully situated marina
Very quiet at least at night
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town0,5 km
1.1.-31.12.
Juli-Sept
460

Approachtop

49°22,04' N 1°47,28' W
Buoys
Navigation lights
Max. water level changes9 m
Max. current (kn)4 kn
Ca. 1 nm südlich des Leuchtturms (Fl(2+1)15s.26M) auf Cap de Carteret über das hoch trocken fallende Küstenflach auf den Westmolenkopf (Oc.R.4s.7M) zuhalten, Einsteuerung Richtung N, dabei auf das zeitweise überspülte östliche Leitwerk (Fl.G.2,5s.1M) achten. Vor dem Innenhafen eine Barre, sie kann von ca. 2 vor bis 2 nach HW mit einem TG von 1,3 m passiert werden, 3xrot signalisiert ein Einfahrtsverbot. Auf zeitweise starken, quer setzenden Tidenstrom und auf das mit einer Westkardinaltonne (Q(9)15s) markierte Plateau des Trois-Grunes, ca. 4,1 nm westlich des Leitwerkkopfes achten.

Characteristicstop

Von einer Mole begrenztes, rechteckiges Hafenbecken. Liegeplätze an Schwimmstegen mit einseitigen Fingerstegen. Trockenfallendes Becken angrenzend. Ortsrandlage.
Night supervision/CCTV surveillance.

Pricestop

28.40
Liegeplatz/Nacht 8.- (unter 5 m) bis 50.50 (19,99 m)
Person/Nacht -.20
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Barneville-Carteret empfängt seit Mitte des 19. Jh. Sommerfrischler an den grandiosen Dünenstränden. Das alte Dorf Barneville liegt etwas hinter der Küste, während der Strandausläufer Barneville-Plage bis an den Sand reicht. Im Ortsteil Carteret ziehen sich Belle-Époque-Villen auf den Hügeln hin bis zum Kap von Carteret. Vom Leuchtturm am Kap sieht man bei klarer Sicht zu den britischen Kanalinseln Jersey und Guernsey. Geht der Blick in die Tiefe, entdeckt man unterhalb des Kaps die Ruine der alten Kirche von Carteret aus dem 12. Jh. Sie besitzt Säulenkapitelle mit reichem Skulpturenschmuck.

LKZ F Port de Carteret

Contacttop

Harbour master:

8-23.

Address:

Port de Carteret
F
50270
Barneville-Carteret
+33 2 33 04 70 84
+33 2 33 04 08 37
Harbour master VHFKanal 9
FA173