LKZ F Port de Saint-Vaast-la-Hougue

LKZ F Port de Saint-Vaast-la-Hougue

Details

Map: Port de Saint-Vaast-la-Hougue
Max. berth size (length x wide)20x6 m
Slipway
Crane/travel lift12 t
Pier lit during the night
Hotel accommodation attached to marina0,05 km
Campsite accommodation attached to marina0,5 km
Motorhome site accommodation attached to marina0,5 km
Sewage pumping facility
Bilge water pumping facility
Chemical toilet disposal
Special waste disposal
Number of CEE sockets756
Sail maker1 km
Chandlery
Shipyard
Engine service
Petrol station (Diesel)
Petrol station (Premium)
Replacement gas bottles
Fresh bread service on marina0,05 km
Kiosk0,05 km
Grocery store0,05 km
Supermarket0,05 km
Snack bar0,05 km
Restaurant0,05 km
Hot-water shower
Toilets
Handicapped-accessible showers
Handicapped-accessible washbasins
Washing machines
Tumble driers
Playground
Car parking
Car parking supervision/CCTV surveillance
Trailer parking
Trailer parking supervision/CCTV surveillance

ADAC marina classificationtop

Technical and serviceOutstanding
Catering, provisioning and leisureStandard

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught2,3 m
Maximum permited length overall20 m
Beautifully situated marina
Very quiet at least at night
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town0,05 km
1.1.-31.12.
756

Approachtop

49°35,21' N 1°15,4' W
Buoys
Navigation lights
Max. water level changes6 m
Max. current (kn)3 kn
Aus SE auf den Kopf des weit nach E ragenden Wellenbrechers (Oc(2)WRG.6s.7-10M) zuhalten, dabei die mit Ost- und Westkardinaltonnen markierten Untiefen, Austernbänke und Fischereigeräte beachten. Die Zufahrt fällt hoch trocken. Dann Richtung W zwischen den befeuerten Molenköpfen in den Hafen, das Docktor ist von ca. 2,25 vor bis 3,5 nach HW geöffnet. Auf zeitweise quer setzenden Tidenstrom achten, bei Starkwind aus SE ist die Ansteuerung problematisch.

Characteristicstop

Durch eine Mole eingefasstes, mehreckiges Hafenbecken. Liegeplätze an Schwimmstegen mit seitlichen Ausläufern. Am Stadtrand. Die Anlegestellen am gegenüberliegenden Kai sind den Fischern vorgehalten.
Night supervision/CCTV surveillance.

Pricestop

25.70
Liegeplatz/Nacht 8.80 (unter 5 m) bis 47.30 (15,99 m), jeder weitere Meter 1.40
Stegliegeplatz/Jahr 459.50 (unter 5 m) bis 3469.40 (15,99 m)
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Das kleine Saint-Vaast-la-Hougue mit Leuchtturm und grandiosen Austernparks ist der ideale Ort für eine Meeresfrüchtemahlzeit. Bei Ebbe zu Fuß, bei Flut mit dem Boot ist die von den Kais sichtbare Île de Tatihou erreichbar. Auf dem Weg dorthin kann man manchmal den Fischern bei der “Austernernte” zusehen. Zu der Mini-Insel gehört ein Meeresmuseum, eine Vogelbeobachtungsstation und ein Botanischer Garten. Südlich von St-Vaast-la-Hougue lockt das Fort de la Hougue, ein Festungsturm aus dem 17. Jh., zu einem Spaziergang auf eine einsame Landzunge.

LKZ F Port de Saint-Vaast-la-Hougue

Contacttop

Harbour master:

0-24.

Address:

Port de Saint-Vaast-la-Hougue
F
50550
Saint-Vaast-la-Hougue
+33 2 33 23 61 00
+33 2 33 23 61 04
Harbour master VHFKanal 9
FA163