LKZ F Port St-Cyprien

LKZ F Port St-Cyprien

Details

Map: Port St-Cyprien
Max. berth size (length x wide)17x5 m
Additional space (Winter storage) on marina premis...
Slipway
Crane/travel lift50 t
Pier lit during the night
WLAN (accessible from boat)
Internet station
Special waste disposal
Number of fresh water supply facilities400
Number of CEE sockets400
Amperage of fuse(s) protecting them(10A)
Sail maker
Petrol station (Diesel)
Petrol station (Premium)
Replacement gas bottles
Grocery store0,5 km
Supermarket0,5 km
Snack bar0,5 km
Restaurant0,5 km
Hot-water shower
Toilets
Handicapped-accessible showers
Handicapped-accessible washbasins
Filling station for scuba tanks
Car parking

ADAC marina classificationtop

Technical and serviceSuperior
Catering, provisioning and leisureInsufficient

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permitted draught2,7 m
Beautifully situated marina
Very quiet at least at night
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town0,5 km
1.4.-31.10.
2500

Approachtop

42°37,24' N 3°2,45' E
Navigation lights
Max. water level changes0,5 m
Tag und Nacht problemlos.

Characteristicstop

Von einer Steinmole begrenzte Marina. Nach der Hafeneinfahrt zwei rechtwinklig versetzte Becken, ein weiteres, unregelmäßig um eine Insel angelegtes Hafenbecken jenseits einer Drehbrücke. Liegeplätze am Kai oder an Stegen, überwiegend mit Moorings.
Night supervision/CCTV surveillance.

Pricestop

36.-
Liegeplatz/Nacht 12.- (unter 4 m) bis 84.- (unter 24 m), jeder weitere Meter 6.-
Hot-water shower
Fresh water
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Charter provider in the marinatop

Weathertop

Riesige Wasserrutschen und vieles andere mehr sorgen in dem futuristischen Wasser- und Freizeitpark von St-Cyprien für Abwechslung bei Groß und Klein. Kulturintessierten sei ein Ausflug in das nahe gelegene Elne empfohlen. Die älteste Stadt des Roussillon (3. Jh. v. Chr.) war 1000 Jahre lang Bischofssitz und wird geprägt von der mächtigen, dreischiffigen Cathédrale Ste-Eulalie et Ste-Julie. In ihrem Kreuzgang aus dem 12.-14. Jh. lässt sich die Entwicklung der Bildhauerei im Roussillon anschaulich verfolgen. Im ältesten Teil, der romanischen Südgalerie, sind die Kapitelle und Säulen mit Tieren, Pflanzen, kuriosen Fabelwesen und vielen Bibelszenen geschmückt, über West-, Nord- und Ostgalerie nimmt der gotische Einfluss zu.

LKZ F Port St-Cyprien

Contacttop

Harbour master:

7-20.
Harbour master’s staff speak German and English.

Address:

Port St-Cyprien
Quai Arthur Rimbaud
F
66750
St-Cyprien-Plage
+33 4 68 21 07 98
+33 4 68 21 90 11
Harbour master VHFKanal 9
FM510