LKZ D Wassersportgemeinschaft Stuttgart e.V.

LKZ D Wassersportgemeinschaft Stuttgart e.V.

Details

Map: Wassersportgemeinschaft Stuttgart e.V.
Max. berth size (length x wide)10x3,5 m
Pier lit during the night
WLAN (accessible from boat)
Number of fresh water supply facilities10
Number of CEE sockets40
Grocery store0,3 km
Supermarket2 km
Restaurant
Restaurant seasonal opening(1.1.-31.12.)
Hot-water shower
Toilets
Playground
BBQ area

ADAC marina classificationtop

Technical and serviceLimited
Catering, provisioning and leisureStandard

Rating of ADAC memberstop

This Marina has not been rated yet.

Facts & figurestop

Dogs allowed
Maximum permited length overall12 m
Beautifully situated marina
Very quiet at least at night
Notice board with weather information
Distance between marina and next city/town0,3 km
1.5.-31.10.
40

Approachtop

48°50,27' N 9°13,14' E
Buoys
RU 176.5 km
Unmittelbar westlich der Schleuse Hofen am Südufer.

Characteristicstop

Liegeplätze an einer langen Holzsteganlage am Fahrwasserrand. Im Zentrum ein Schiff als Vereinsheim. Freizeitgelände angrenzend. Blick auf Weinberge.
Landside entrance to marina closed during the night.

Pricestop

14.50
Liegeplatz/Nacht 1.- (pro Meter), zzgl. 2.50 pro Schiff
Dusche 1.-
Electricity
Fresh water
* ADAC reference price
(EUR)
: Total rate per peak-season overnight stay at a marina. It includes the rate for a 10×3.3m boat, two adults incl. shower, electricity and fresh water.

Weathertop

Zwei Plätze, die man in Stuttgart gesehen haben sollte, sind der Schlossplatz und der Schillerplatz. Der 1600 im Renaissancestil entstandene Schillerplatz wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg original wieder aufgebaut. Der Schlossplatz, 1860 angelegt, befindet sich zwischen dem spätklassizistischen Königsbau mit seinen 26 Säulen und dem Alten und dem Neuen Schloss. Im Alten Schloss ist das Württembergische Landesmuseum untergebracht. Es zeigt Funde und Ausstellungsobjekte aus allen Epochen. Kunstfreunde sollten die von dem Architekten James Stirling entworfene Neue Staatsgalerie besuchen. Sie präsentiert Kunst des 20. Jh., und dies in einem postmodernen Gebäude (1984), das allein schon sehenswert ist. Ein Highlight in Stuttgart dürfte auch das Mercedes-Benz-Museum sein. In dem silbern glänzenden Bau mit einem großen Atrium im Innern ist das Blech auf vier Rädern so virtuos in Szene gesetzt, dass nicht nur Technikfreaks und Autofans ihre Freude daran haben.

LKZ D Wassersportgemeinschaft Stuttgart e.V.

Contacttop

Harbour master:

17-19.

Address:

Wassersportgemeinschaft Stuttgart e.V.
Am Max Eyth See
D
70378
Stuttgart
+49 71 15 36 01 82
RH725